Wird bearbeitet...
Gemstones and Coronavirus: Is Hand Sanitizer Bad For Opal?
Edelsteine und Coronavirus: Ist Händedesinfektionsmittel schlecht für Opal?
Dieser Text wurde maschinell übersetzt. Original zeigen?

Wird bearbeitet...

Gemstones and Coronavirus Is Hand Sanitizer Bad For OpalThe world has drastically changed in the last few weeks, but it feels like overnight we’ve all had to stock up on supplies and food, adjust our lives, and stay inside. The single unifying aspect is the need to stop the spread of COVID-19. As you sanitize and purify your life, one of the most common yet overlooked things amidst the craze is jewelry and gemstones.

While we all vigorously apply hand sanitizer and wash our hands, what’s happening to the little items we wear every day? Is jewelry a hotbed for bacteria? And if so, could your jewelry and gemstones be harboring a lethal virus?

Many hard, durable gemstones aren’t at risk of being damaged by hand sanitizer. What about softer, more brittle gemstones like opal? Is hand sanitizer bad for opal?

There’s a mine full of information to excavate on this subject, so let’s get right to it.

Why You Should 100% Use Hand Sanitizer

Your gemstones and opal jewelry items are precious, but nothing is more crucial than staying healthy. Right now, your personal hygiene routine can make the difference between sickness and health. Unfortunately, even if you apply hand sanitizer 100 times a day and wash your hands frequently, are you really eliminating all the bacteria in your jewelry? Furthermore, is wearing your jewelry during this outbreak going to harm it?

Those are two very important questions we need to explore further.

Is There Bacteria Growing In Your Jewelry?

Washing your hands and applying hand sanitizer isn’t enough to keep you safe when you’re wearing jewelry. Why? Because germs and bacteria can live and grow within the small harbor of your rings, bracelets, and wedding bands. What does that mean? That even if you wash your hands appropriately and apply hand sanitizer often, your jewelry might diminish your hygiene habits.

startling 2018 study revealed that healthcare workers who wore jewelry on the job had bacteria where their rings and jewelry sat against their skin. Conversely, workers who left their jewelry at home had fewer bacteria.

In summary, taking your rings and hand jewelry off while you sanitize is only one part of the equation. In order to effectively kill all bacteria, you need to also clean your jewelry. But what if soaps and hand sanitizers are bad for opal jewelry? Does this mean you have to bid farewell to your opal items until the outbreak passes? Not necessarily, but you’ll want to be extra cautious about mixing opal with hand sanitizer.

Is Hand Sanitizer Bad For Opal?

Unfortunately, yes. Hand sanitizer isn’t safe for certain items, as it can cause cracking and surface damage. A prime example? Opal. The reason hand sanitizer is bad for opal is that it’s a porous gemstone, meaning it absorbs water and liquids.

Of course, there are exceptions. Australian opal is a variety that isn’t porous or hydrophane, so it won’t necessarily absorb hand sanitizer. Still, that doesn’t mean you are out of the woods. Alcohol-based hand sanitizer can damage or dry out the surface of the opal, causing visible cracks. For porous opals like Ethiopian opal, you may risk permanent and irreparable damage from repeated exposure to hand sanitizer.

How To Safely Wear Opal Items

If you absolutely insist on wearing your opal jewelry, be sure to follow this step by step process to keep yourself, and your opal, safe:

How To Wear Opal And Use Hand Sanitizer


Wash your hands and apply hand sanitizer frequently.Keep a soft towelette with you. When it comes time to clean your hands, remove your opal jewelry and set it on the clean, dry towel.Wash your hands, or apply hand sanitizer thoroughly.Don’t put your opal jewelry back on until your hands are completely dry.Fill a small, portable cup with warm water.Add fragrance-free soap to the cup.Soak your opal jewelry in the warm, soapy water for 1-2 minutes.Remove the opal piece and dry it with a fresh, clean towel.

You’re ready to go. But doesn’t this seem like a lot of steps to take to wear your opal jewelry? We know how much you love your opals, but

the safest way to avoid the growth of bacteria and damage to your opals is to leave them at home.

Bottom line: hand sanitizer is bad for opal, and it’s simply not worth risking your jewels for fashion at this moment in time. This is especially true if you have an heirloom opal that can’t be replaced. Coupling the danger to your opal is the risk for bacteria to grow within the cracks or crevices of your opal jewelry. Instead of fussing over your jewelry, put safety first.

Leave Your Opal Gemstones At Home During Coronavirus

Have you already been wearing your opal jewelry for the last few weeks? Don’t worry, you can still rectify the situation. It’s time to give your opals a bath! Don’t wash your opal jewelry directly in the sink, but instead, follow the routine listed above from the countertop. Wash your opal jewelry in a protective dish or basin with warm, dish-soap water. You can use any non-detergent, fragrance-free dish soap to cut away the grime and buildup. Really let them soak to remove all bacteria that may have built up from the recent use of hand sanitizer.

We don’t know how long the rippling effects of Coronavirus are going to last. What we do know is that we are capable of making wise decisions to protect ourselves. The current circumstances will leave their mark on history. You don’t want to compromise your health, and the health of your loved ones, which means the safest thing to do is leave your precious jewelry items at home.

Take care to stow your opal in a safe, lined jewelry box and out of dust and the elements. Once the storm passes and this virus is contained, you can rinse up your opals and flaunt them all over town.

Before you know it, life will resume back to normal and you’ll fall in love with your opals all over again!

SHOP FOR OPALS



Edelsteine und Coronavirus sind ein schlechtes Händedesinfektionsmittel für Opal Die Welt hat sich in den letzten Wochen drastisch verändert, aber es fühlt sich an, als müssten wir alle über Nacht Vorräte und Lebensmittel aufstocken, unser Leben anpassen und drinnen bleiben. Der einzige verbindende Aspekt ist die Notwendigkeit, die Verbreitung von COVID-19 zu stoppen. Während Sie Ihr Leben desinfizieren und reinigen, sind Schmuck und Edelsteine eines der am häufigsten übersehenen Dinge in der Begeisterung.

Während wir alle energisch Händedesinfektionsmittel auftragen und unsere Hände waschen, was passiert mit den kleinen Gegenständen, die wir jeden Tag tragen? Ist Schmuck eine Brutstätte für Bakterien? Und wenn ja, könnten Ihr Schmuck und Ihre Edelsteine ein tödliches Virus beherbergen?

Viele harte, haltbare Edelsteine sind nicht gefährdet, durch Händedesinfektionsmittel beschädigt zu werden. Wie wäre es mit weicheren, spröderen Edelsteinen wie Opal? Ist Händedesinfektionsmittel schlecht für Opal?

Es gibt eine Mine voller Informationen zu diesem Thema, also lasst uns gleich loslegen.

Warum Sie zu 100 % Händedesinfektionsmittel verwenden sollten

Ihre Edelsteine und Opalschmuckstücke sind kostbar, aber nichts ist wichtiger, als gesund zu bleiben. Gerade jetzt kann Ihre persönliche Hygieneroutine den Unterschied zwischen Krankheit und Gesundheit ausmachen. Leider, selbst wenn Sie 100 Mal am Tag Händedesinfektionsmittel anwenden und Ihre Hände häufig waschen, beseitigen Sie wirklich alle Bakterien in Ihrem Schmuck? Wird das Tragen Ihres Schmucks während dieses Ausbruchs ihm außerdem schaden?

Das sind zwei sehr wichtige Fragen, die wir weiter untersuchen müssen.

Wachsen Bakterien in Ihrem Schmuck?

Händewaschen und Händedesinfektionsmittel reichen nicht aus, um dich beim Tragen von Schmuck zu schützen. Wieso den? Denn im kleinen Hafen Ihrer Ringe, Armbänder und Eheringe können Keime und Bakterien leben und wachsen. Was bedeutet das? Dass Ihr Schmuck Ihre Hygienegewohnheiten beeinträchtigen kann, selbst wenn Sie Ihre Hände angemessen waschen und häufig Händedesinfektionsmittel verwenden.

Eine verblüffende Studie aus dem Jahr 2018 ergab, dass Mitarbeiter im Gesundheitswesen, die bei der Arbeit Schmuck trugen, Bakterien dort hatten, wo ihre Ringe und ihr Schmuck auf ihrer Haut saßen. Umgekehrt hatten Arbeiter, die ihren Schmuck zu Hause ließen, weniger Bakterien.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Abnehmen von Ringen und Handschmuck während der Desinfektion nur ein Teil der Gleichung ist. Um alle Bakterien effektiv abzutöten, müssen Sie auch Ihren Schmuck reinigen. Aber was ist, wenn Seifen und Handdesinfektionsmittel schlecht für Opalschmuck sind? Bedeutet dies, dass Sie sich von Ihren Opalartikeln verabschieden müssen, bis der Ausbruch vorüber ist? Nicht unbedingt, aber Sie sollten besonders vorsichtig sein, wenn Sie Opal mit Handdesinfektionsmittel mischen.

Ist Händedesinfektionsmittel schlecht für Opal?

Leider ja. Handdesinfektionsmittel ist für bestimmte Gegenstände nicht sicher, da es Risse und Oberflächenschäden verursachen kann. Ein Paradebeispiel? Opal. Der Grund, warum Händedesinfektionsmittel schlecht für Opal sind, ist, dass es ein poröser Edelstein ist, was bedeutet, dass er Wasser und Flüssigkeiten aufnimmt.

Natürlich gibt es Ausnahmen. Australischer Opal ist eine Sorte, die nicht porös oder hydrophan ist, daher absorbiert er nicht unbedingt Handdesinfektionsmittel. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie aus dem Wald sind. Händedesinfektionsmittel auf Alkoholbasis können die Oberfläche des Opals beschädigen oder austrocknen und sichtbare Risse verursachen. Bei porösen Opalen wie äthiopischem Opal können Sie dauerhafte und irreparable Schäden durch wiederholte Exposition gegenüber Händedesinfektionsmittel riskieren.

Wie man Opalartikel sicher trägt

Wenn Sie unbedingt darauf bestehen, Ihren Opalschmuck zu tragen, befolgen Sie diesen Schritt für Schritt, um sich und Ihren Opal zu schützen:

Opal tragen und Händedesinfektionsmittel verwenden


Waschen Sie Ihre Hände und tragen Sie häufig ein Händedesinfektionsmittel auf. Nehmen Sie ein weiches Handtuch mit. Wenn es an der Zeit ist, Ihre Hände zu reinigen, entfernen Sie Ihren Opalschmuck und legen Sie ihn auf das saubere, trockene Handtuch. Waschen Sie Ihre Hände oder tragen Sie ein Händedesinfektionsmittel gründlich auf. Setzen Sie Ihren Opalschmuck nicht wieder auf, bevor Ihre Hände vollständig trocken sind eine kleine, tragbare Tasse mit warmem Wasser. Geben Sie parfümfreie Seife in die Tasse. Weichen Sie Ihren Opalschmuck 1-2 Minuten in warmem Seifenwasser ein. Nehmen Sie das Opalstück heraus und trocknen Sie es mit einem frischen, sauberen Handtuch ab.

Sie sind bereit zu gehen. Aber scheinen dies nicht viele Schritte zu sein, um Ihren Opalschmuck zu tragen? Wir wissen, wie sehr du deine Opale liebst, aber

Der sicherste Weg, um das Wachstum von Bakterien und Schäden an Ihren Opalen zu vermeiden, besteht darin, sie zu Hause zu lassen.

Fazit: Händedesinfektionsmittel sind schlecht für Opal, und es lohnt sich im Moment einfach nicht, Ihre Schmuckstücke für Mode zu riskieren. Dies gilt insbesondere, wenn Sie einen Opal-Erbstück haben, der nicht ersetzt werden kann. Die Gefahr für Ihren Opal besteht darin, dass Bakterien in den Rissen oder Spalten Ihres Opalschmucks wachsen. Anstatt sich um Ihren Schmuck zu kümmern, stellen Sie die Sicherheit an die erste Stelle.

Lassen Sie Ihre Opaledelsteine während des Coronavirus zu Hause

Tragen Sie Ihren Opalschmuck schon die letzten Wochen? Keine Sorge, Sie können die Situation immer noch korrigieren. Es ist Zeit, Ihre Opale zu baden! Wasche deinen Opalschmuck nicht direkt in der Spüle, sondern befolge stattdessen die oben aufgeführte Routine von der Arbeitsplatte aus. Waschen Sie Ihren Opalschmuck in einer schützenden Schüssel oder Schüssel mit warmem Spülmittelwasser. Du kannst jedes nicht reinigende, parfümfreie Spülmittel verwenden, um Schmutz und Ablagerungen zu entfernen. Lassen Sie sie wirklich einweichen, um alle Bakterien zu entfernen, die sich möglicherweise durch die kürzliche Verwendung von Händedesinfektionsmittel gebildet haben.

Wir wissen nicht, wie lange die Auswirkungen des Coronavirus anhalten werden. Was wir wissen ist, dass wir in der Lage sind, kluge Entscheidungen zu treffen, um uns selbst zu schützen. Die aktuellen Umstände werden ihre Spuren in der Geschichte hinterlassen. Sie möchten Ihre Gesundheit und die Ihrer Lieben nicht gefährden, daher ist es am sichersten, Ihre wertvollen Schmuckstücke zu Hause zu lassen.

Achten Sie darauf, Ihren Opal in einer sicheren, ausgekleideten Schmuckschatulle und vor Staub und den Elementen zu verstauen. Sobald der Sturm vorüber ist und dieses Virus eingedämmt ist, können Sie Ihre Opale ausspülen und in der ganzen Stadt zur Schau stellen.

Bevor Sie es wissen, wird sich das Leben wieder normalisieren und Sie werden sich wieder in Ihre Opale verlieben!

SHOPPEN FÜR OPALS



Dieser Text wurde maschinell übersetzt. Original zeigen?

War dieser Artikel hilfreich?

4 Leute fanden diesen Artikel hilfreich
A-Z Of Opals

A-Z Of Opals

A complete list of your favourite Opal from all over the world
23 Artikel
Did you know?

Did you know?

Check out our fascinating information and articles on all things amazing in the Opal world
40 Artikel
How To's

How To's

All of your favourite Opal How To's
18 Artikel
News

News

What's trending in the Opal Industry
41 Artikel
Opal Auctions  Verified Sellers

Opal Auctions Verified Sellers

Opal Auctions sellers who are approved as opal Verified Sellers
4 Artikel
Opal Information

Opal Information

Information about Opal and its colorful history
103 Artikel
Opal Stories

Opal Stories

Feel like reading a yarn or two?
6 Artikel
Technical Opal Information

Technical Opal Information

All there is to know about Opals including Black Opals, Ethiopian Opals & Boulder Opal
15 Artikel
Testimonials

Testimonials

Feedback from our VIP customers
5 Artikel