Wird bearbeitet...
What Is The Best Opal Rough To Learn Opal Cutting And Polishing?
Was ist das beste Opal-Rough, um das Schneiden und Polieren von Opalen zu lernen?
Dieser Text wurde maschinell übersetzt. Original zeigen?

Wird bearbeitet...

What Is The Best Opal Rough To Learn Opal Cutting And PolishingThis article is written to help cutters of all skill levels choose the best rough opal to cut and polish with.

Cutting Opal from the rough into a finished stone is very rewarding, but as a beginner it can seem a little bit daunting to figure out what type of opal rough to choose. 

First you will require opal cutting and polishing equipment. A basic saw blade and different size polishing grit wheels from steel to rubber impregnated with diamonds in different grades and a polishing wheel.

Lets take a closer look at some of the options.

Rough Opal Types

Mixed parcels of rough opal around $20 to $50 are good to start from Koroit, Ethiopia or Coober Pedy rough. Ironstone with good patterns from Koroit and Yowah opal rough are good to learn polishing, if you polish to hard you wont rub away opal color. Yowah nuts are rock shaped and have strong colors, but it is said only one in a thousand has any color.

Ethiopian rough opals have thick color bars and are good value as it is inexpensive to purchase. So start with a plain patterned on your first purchases and inform yourself about hydrophane properties of this opal especially when polishing in water.

Boulder opal have many thin veins of color and can be difficult to polish with new wheels, this results to cutters rubbing away a lot of color trying to obtain a good finish. In some occasions, Boulder opal rough also needs to be split open by placing it in a saw cutter.

Black opal rough from lighting ridge can be very tricky. Black opal rough comes in two forms, seam opal or nobby opal. Seam opal is formed in layers and is best to learn on as the color bar sits on bottom potch. Most this potch is grey in color and has a body tone N4 to N5 and opal needs body tone N4 and above to be classed as black opal. Most black opal mined at Cochran is called nobby opal. This opal can be expensive and is formed like rock with color bar and can be difficult to read how to cut and polish. Many cutters make mistake of rubbing down the wrong side so when purchasing parcel always start off with cheapest pieces to see how the color faces. Even try cutting on angle to expose the best fire color, clarity of color is more important than size with good black opal. Many opal cutters will say they break even or loose on half rough opal they buy but do well with the other 50%.

So when buying opals that show color bars, you might think why hasn’t the miner rubbed it away? So veined rough has to be viewed as a gamble purchase, but win or loose it is still a fantastic hobby to cut and polish your own opals and set it in jewelry for family and friends.

The parcel below displays a lot of blue to green color in crystal. All opal miners look for nobbies for color formed on potch. Potch is basically opal that is one colored ie just white, just black etc. It is the most common type of opal what we want to find is precious opal that display many colors. Some of these chunks will display opal bars but it’s difficult to check when its in this rough condition. Larger pieces are sawed in two on a rough cutting wheel in order to expose any color.

Rough Opal

Opal Rough For New Cutters

New opal cutters are best to start with boulder ironstone or Koroit opal rough. Alternatively Ethiopian Rough opals is still reasonable price at present and as the crystal color bars are thick, it is good for new cutters.

Once you have cut a few hundred opals and have good polish with no scratches than best to buy boulder opal rough with thin color bars to see how good you can rub down and keep as much color as possible.

Some black opals may contain shells or fossils and these are best not cut or polished but left natural. Coober Pedy has more fossils and shells and these have been popular as inlay rough material or for making doublets and triplets. opal mining

Rough Opal For Experienced Cutters

Experienced cutters can then purchase black opal rough as a parcel lot. As with all rough it is best to cut the most promising piece rough last not first! Many cutters are keen to see what the rough opal will expose but its always best to do smaller pieces so you get a better feel for the parcel. This is not as easy as it sounds as most opal factories use expensive ultra sonic drills.

Diamond tip drills are now relativity inexpensive but a cutter needs to take care when pushing drills through to other side (especially when trying to make beads) as a hole needs to be made from both ends or opal can chip.

Rough Opals conceal dazzling beauty, a hint of which is revealed by dipping the stone in water (as the sellers do; your rough opal(s) will arrive dry). A basic saw blade and good polish are essential to revealing the beauty of a rough opal, as are patience and time. If polished correctly, some opals reveal a bright fire color. These dazzling color bars can be rubbed away if polished too roughly.

Opal-cutting lapidary machines are available for purchase but may not be necessary if you can make your own.

Rough opal can be sourced directly from opal miners and wholesalers/dealers. It is available from all the major Australian opal fields:

Ethiopian rough opals were hard to obtain as the government ban the export of Ethiopian rough around mid 2013 and only allow cut stones to be exported. Fortunately they have now changed this policy, although they have implemented high tax on exports.

What Opal Rough To Learn Opal Cutting And Polishing

Buying Rough Opal On The Internet

I have seen many new cutters go straight out and buy parcel rough black opal and start cutting. Unfortunately they rub away a lot of colour trying to get a good polish. This is due to three reasons. Firstly, lack of experience. Two, they don’t know how to polish and three, new wheels. Most cutters have new wheels and don’t realise how sharp these diamond tip wheels are and leave big scratches in the opal. So when they polished the colour bar is rubbed away.

It’s best is to start with rough opal from Koroit opal rough, Yowah opal rough, or Ethiopian rough and choose between middle to low grade opal rough. This is easy to polish as you don’t have to follow colour bars. It’s a little bit messy and you will get brown stains but you can tell when the polish is good on the opals.

Next is to try Coober Pedy white opal rough as they have thick colour bars to rub down. Then go and try boulder opal rough or black opal rough with thin colour bars.

Remember to always rub the worst looking rough in parcel, never start with the best promising pieces of rough. Pick out the best looking rough opal and leave it aside then rub and polish the lower grade. This will help you get the feel of the parcel. Sometimes cutters get the location of the top and bottom of the opal mixed up. So it’s best to experiment on low grade before you cut the good opals.

Buy volume parcels and get experience. If diamond wheels are too sharp, then try to rub down the wheel to get it smooth with any tough stone like Agate gemstone and make sure you rub down evenly with plenty of water.

Semi black or grey rough is good to start for Lightning Ridge material. Sometimes the centres of the rough are black, so if you’re cutting these go for a smaller black opal instead of large grey based opals.

Today the best way to buy opals is to buy on the internet or go direct to the opal fields in Australia and dig your own opal. In the past opal miners and opal wholesalers would visits shows like Tucson in USA but today these shows are so expensive to go as a seller. Booth and travel costs are well over $20,000 now, and that’s only for one person. Now opal miners and opal dealers prefer to offer you opals at wholesale prices from the internet. So make sure you buy from an opal dealer with good feedback and who stand behind their product. Most opal miners and opal wholesalers are honest, hard working, and have a genuine passion for opals.

Ask as many questions as your comfortable with as to where the opal came from and ask if the image is accurate like the picture.

SHOP FOR OPAL ROUGH

Was ist der beste Opal, um das Schneiden und Polieren von Opalen zu lernen? Dieser Artikel soll Schneidern aller Schwierigkeitsgrade bei der Auswahl des besten Rohopals zum Schneiden und Polieren helfen.

Das Schneiden von Opal aus dem Rohmaterial in einen fertigen Stein ist sehr lohnend, aber als Anfänger kann es ein bisschen entmutigend sein, herauszufinden, welche Art von Opal-Rohmaterial gewählt werden soll.

Zunächst benötigen Sie eine Ausrüstung zum Schneiden und Polieren von Opal. Ein Basissägeblatt und unterschiedlich große Polierscheiben von Stahl bis Gummi, die mit Diamanten unterschiedlicher Qualität imprägniert sind, sowie eine Polierscheibe.

Schauen wir uns einige Optionen genauer an.

Raue Opaltypen

Gemischte Pakete von grobem Opal im Wert von 20 bis 50 US-Dollar sind gut geeignet, um von Koroit, Äthiopien oder Coober Pedy Rough aus zu starten. Eisenstein mit guten Mustern von Koroit und Yowah Opal Rough ist gut geeignet, um das Polieren zu erlernen. Wenn Sie zu hart polieren, werden Sie die Opalfarbe nicht wegreiben. Yowah-Nüsse sind steinförmig und haben kräftige Farben, aber es heißt, nur einer von tausend hat eine Farbe.

Äthiopische Rohopale haben dicke Farbbalken und sind preiswert, da sie günstig zu erwerben sind. Beginnen Sie also mit einem einfachen Muster bei Ihren ersten Einkäufen und informieren Sie sich über die Hydrophaneigenschaften dieses Opals, insbesondere beim Polieren in Wasser.

Boulderopal hat viele dünne Farbadern und kann mit neuen Rädern schwer zu polieren sein. Dies führt dazu, dass die Messer viel Farbe abreiben, um ein gutes Finish zu erzielen. In einigen Fällen muss Boulder Opal Rough auch durch Platzieren in einem Sägeschneider aufgespalten werden.

Schwarzer Opal, der vom Lichtkamm rau ist, kann sehr schwierig sein. Black Opal Rough gibt es in zwei Formen: Nahtopal oder Nobbyopal. Nahtopal wird in Schichten gebildet und ist am besten zu erlernen, da der Farbbalken auf dem unteren Topf liegt. Die meisten dieser Potch sind grau und haben einen Körperton N4 bis N5. Opal benötigt Körperton N4 und höher, um als schwarzer Opal eingestuft zu werden. Die meisten in Cochran abgebauten Schwarzopale werden als Nobbyopale bezeichnet. Dieser Opal kann teuer sein und hat die Form eines Steins mit Farbbalken und ist schwer zu lesen, wie man schneidet und poliert. Viele Cutter haben den Fehler gemacht, die falsche Seite abzureiben. Beginnen Sie daher beim Kauf eines Pakets immer mit den billigsten Teilen, um zu sehen, wie die Farbe aussieht. Selbst wenn Sie versuchen, auf einem Winkel zu schneiden, um die beste Feuerfarbe freizulegen, ist bei gutem Schwarzopal die Klarheit der Farbe wichtiger als die Größe. Viele Opalschneider geben an, dass sie bei halb rohem Opal, den sie kaufen, gerade oder locker sind, aber mit den anderen 50% gut zurechtkommen.

Wenn Sie also Opale mit Farbbalken kaufen, denken Sie vielleicht, warum hat der Bergmann sie nicht weggerieben? Rauhe Äderungen müssen also als Glücksspiel angesehen werden, aber gewinnen oder verlieren ist immer noch ein fantastisches Hobby, eigene Opale zu schneiden, zu polieren und in Schmuck für Familie und Freunde zu stecken.

Das Paket unten zeigt viel blaue bis grüne Farbe in Kristall. Alle Opal-Minenarbeiter suchen nach Adligen für die Farbe, die auf Potch gebildet wird. Potch ist im Grunde ein einfarbiger Opal, dh nur Weiß, nur Schwarz usw. Es ist die häufigste Art von Opal, die wir finden möchten, ist ein wertvoller Opal, der viele Farben aufweist. Einige dieser Stücke zeigen Opalbarren an, aber es ist schwierig zu überprüfen, ob sie sich in diesem rauen Zustand befinden. Größere Stücke werden auf einem groben Schneidrad in zwei Teile zersägt, um jede Farbe freizulegen.

Rauer Opal

Opal Rough Für Neue Cutter

Neue Opalschneider beginnen am besten mit Boulder Ironstone oder Koroit Opal Rough. Alternativ ist der Preis für äthiopische Rohopale derzeit noch vernünftig, und da die Kristallfarbbalken dick sind, eignet er sich gut für neue Cutter.

Sobald Sie ein paar hundert Opale geschnitten haben und eine gute Politur ohne Kratzer haben, kaufen Sie am besten Boulderopal Rough mit dünnen Farbbalken, um zu sehen, wie gut Sie abreiben und so viel Farbe wie möglich behalten können.

Einige Schwarzopale können Muscheln oder Fossilien enthalten. Diese werden am besten nicht geschliffen oder poliert, sondern bleiben natürlich. Coober Pedy hat mehr Fossilien und Muscheln, die als Rohmaterial für Inlays oder zur Herstellung von Dubletten und Drillingen beliebt waren. opal bergbau

Rauer Opal für erfahrene Schneider

Erfahrene Cutter können dann Black Opal Rough als Päckchen kaufen. Wie bei allen Rohteilen ist es am besten, die vielversprechendsten Rohteile nicht zuerst zu schneiden! Viele Cutter sind gespannt, was der raue Opal freilegt, aber es ist immer am besten, kleinere Stücke zu machen, damit Sie ein besseres Gefühl für das Paket bekommen. Dies ist nicht so einfach, wie es sich anhört, da die meisten Opalfabriken teure Ultraschallbohrer verwenden.

Diamantspitzenbohrer sind jetzt relativ kostengünstig, aber ein Fräser muss vorsichtig sein, wenn er die Bohrer auf die andere Seite schiebt (insbesondere, wenn er versucht, Perlen herzustellen), da ein Loch aus beiden Enden oder ein Opaldosenspan hergestellt werden muss.

Raue Opale verbergen schillernde Schönheit, die durch Eintauchen des Steins in Wasser deutlich wird (wie es die Verkäufer tun; Ihre rauen Opale kommen trocken an). Ein einfaches Sägeblatt und eine gute Politur sind unerlässlich, um die Schönheit eines rauen Opals zu erkennen, ebenso wie Geduld und Zeit. Bei korrekter Polierung zeigen einige Opale eine helle Feuerfarbe. Diese schillernden Farbbalken können weggerieben werden, wenn sie zu grob poliert werden.

Opalschneidende Lapidarmaschinen sind käuflich zu erwerben, müssen jedoch möglicherweise nicht gekauft werden, wenn Sie Ihre eigenen herstellen können.

Rauer Opal kann direkt von Opal-Bergleuten und Großhändlern bezogen werden. Es ist auf allen wichtigen australischen Opalfeldern erhältlich:

Äthiopische Rohopale waren schwer zu bekommen, da die Regierung den Export von äthiopischem Rohopal Mitte 2013 verbot und nur den Export von geschnittenen Steinen erlaubte. Zum Glück haben sie diese Politik nun geändert, obwohl sie eine hohe Exportsteuer eingeführt haben.

Was für ein Opal-Rough, um das Schneiden und Polieren von Opalen zu lernen

Kauf von Rough Opal im Internet

Ich habe viele neue Cutter gesehen, die geradewegs herausgefahren sind und groben schwarzen Opal gekauft haben und mit dem Schneiden begonnen haben. Leider reiben sie viel Farbe weg, um einen guten Glanz zu bekommen. Dies hat drei Gründe. Erstens mangelnde Erfahrung. Zweitens wissen sie nicht, wie man poliert, und drei neue Räder. Die meisten Fräser haben neue Räder und wissen nicht, wie scharf diese Diamantscheiben sind und hinterlassen große Kratzer im Opal. Wenn sie also poliert sind, wird der Farbbalken abgerieben.

Beginnen Sie am besten mit Rohopal von Koroit-Rohopal, Yowah-Rohopal oder äthiopischem Rohopal und wählen Sie zwischen mittel- und niedriggradigem Rohopal. Dies ist leicht zu polieren, da Sie den Farbbalken nicht folgen müssen. Es ist ein bisschen chaotisch und Sie werden braune Flecken bekommen, aber Sie können erkennen, wann der Lack auf den Opalen gut ist.

Als nächstes probieren Sie Coober Pedy White Opal Rough, da sie dicke Farbstreifen zum Abreiben haben. Dann probieren Sie Boulder Opal Rough oder Black Opal Rough mit dünnen Farbbalken.

Denken Sie daran, immer das schlecht aussehende Rough im Paket zu reiben. Beginnen Sie niemals mit den vielversprechendsten Rough-Stücken. Suchen Sie den am besten aussehenden rauen Opal aus und lassen Sie ihn beiseite. Reiben und polieren Sie dann die untere Sorte. Dies wird Ihnen helfen, das Gefühl des Pakets zu bekommen. Manchmal verwechseln Cutter die Position von Ober- und Unterseite des Opals. Experimentieren Sie am besten mit niedriger Qualität, bevor Sie die guten Opale schneiden.

Volumenpakete kaufen und Erfahrung sammeln. Wenn die Diamantscheiben zu scharf sind, versuchen Sie, die Scheibe mit einem harten Stein wie Achat glatt zu reiben, und achten Sie darauf, dass Sie gleichmäßig mit viel Wasser abreiben.

Halbschwarzes oder graues Rough eignet sich für Lightning Ridge-Material. Manchmal sind die Mittelpunkte des Roughs schwarz. Wenn Sie also schneiden, verwenden Sie einen kleineren schwarzen Opal anstelle von großen grauen Opalen.

Heutzutage ist der beste Weg, Opale zu kaufen, im Internet zu kaufen oder direkt zu den Opalfeldern in Australien zu gehen und Ihren eigenen Opal zu graben. In der Vergangenheit besuchten Opal-Bergleute und Opal-Großhändler Shows wie Tucson in den USA, aber heute sind diese Shows als Verkäufer so teuer. Die Stand- und Reisekosten liegen jetzt bei weit über 20.000 US-Dollar, und das nur für eine Person. Jetzt bevorzugen es Opal-Bergleute und Opal-Händler, Ihnen Opale zu Großhandelspreisen aus dem Internet anzubieten. Kaufen Sie also bei einem Opalhändler mit gutem Feedback, der hinter seinem Produkt steht. Die meisten Opal-Bergleute und Opal-Großhändler sind ehrlich, arbeiten hart und haben eine echte Leidenschaft für Opale.

Stellen Sie so viele Fragen, wie Sie möchten, woher der Opal stammt, und stellen Sie die Frage, ob das Bild genau wie das Bild ist.

SHOP FÜR OPAL ROUGH

Dieser Text wurde maschinell übersetzt. Original zeigen?

War dieser Artikel hilfreich?

11 Leute fanden diesen Artikel hilfreich
A-Z Of Opals

A-Z Of Opals

A complete list of your favourite Opal from all over the world
23 Artikel
Did you know?

Did you know?

Check out our fascinating information and articles on all things amazing in the Opal world
40 Artikel
How To's

How To's

All of your favourite Opal How To's
18 Artikel
News

News

What's trending in the Opal Industry
41 Artikel
Opal Auctions  Verified Sellers

Opal Auctions Verified Sellers

Opal Auctions sellers who are approved as opal Verified Sellers
4 Artikel
Opal Information

Opal Information

Information about Opal and its colorful history
103 Artikel
Opal Stories

Opal Stories

Feel like reading a yarn or two?
6 Artikel
Technical Opal Information

Technical Opal Information

All there is to know about Opals including Black Opals, Ethiopian Opals & Boulder Opal
15 Artikel
Testimonials

Testimonials

Feedback from our VIP customers
5 Artikel