Wird bearbeitet...
Ethiopian Opal Vs. Australian Opal - Which is Right For You?
Ethiopian Opal Vs. Australischer Opal - Welches ist das Richtige für Sie?
Dieser Text wurde maschinell übersetzt. Original zeigen?

Wird bearbeitet...

Ethiopian Opal Vs Australian OpalOne of the most treasured gemstones of all time is the shining, rainbow-colored opal. Opals have unique properties that set them apart from any other gemstone. What’s more, you could spend a lifetime trying to find two exact opals, but the effort would be futile as quite simply: they don’t exist. Every opal gem shines in its own glorious individuality, which adds to its value. And that’s not the only way gemologists value opals; play-of-color, body tone, shape, and origin influence the price.

Opals come from around the globe, but in this article, we’re examining Ethiopian opal vs. Australian opal. The information we cover will help you make an informed decision as a buyer, because, let’s face it: there’s a lot to consider when buying from the exciting world of gemstones.

In order to compare these two gemstone origins, we need to look at the role opals have played in civilization--from antiquity to the present day.

Opal Throughout History

The name “opal” means the same thing in Greek and Latin: “to perceive a color change”. Makes sense, right? With a spectacular play of color, every color in the spectrum dances across the gem. What gemstone can you think of that changes colors so brilliantly? It’s gotta be opal! So, where does opal come from and does origin influence the quality of a gem?

Until the mid-1990s, opal was almost exclusively sourced from Australia, but it wasn’t always so. Centuries earlier, cave excavations in Kenya revealed opal relics traced from a neighboring northern country: Ethiopia.

It’s amazing to think that the earliest traces of opal came from Ethiopia, yet this origin remained dormant as an opal supplier for centuries. Over time, Hungary and Australia became the leading sources of opal and Ethiopia fell into the shadow of history. Following in its footsteps, Hungarian opal ceased production and trade with the close of the 18th century.

Who was left? Australia. And so, for 100 years, Australian opal dominated the market. Meanwhile, Ethiopia remained an untapped well. If the oldest relics of opal came from Ethiopia, shouldn’t it stand to reason that there’s more opal to be discovered in the country? Miners wondered the same thing, and for good reason!

Three major opal discoveries in Ethiopia happened in 1994, 2008 and 2013. Collectively, these deposits have redesigned the opal marketplace. Before this, people could pretty much only buy opal from Australia. Now? You have the luxury as a buyer to choose which one you like best.

Which leads us back to the task at hand: comparing Ethiopian opal vs. Australian opal.

Ethiopian Opal Vs. Australian Opal

When comparing these two types of opals, the main difference is the origin. Because of the variances in geology, each country sources gems unique to the region. For example, Ethiopian opals come from the steep hills of Ethiopia, whereas Australian opals come from the earth’s Cretaceous rock layer, beneath the earth’s surface.

Let’s have a look at the unique features of each of these magnificent gems.

Ethiopian Opal Features

There are several qualities of Ethiopian opal that differ from Australian opal, including:

  • Hydrophane: Ethiopian opals are hydrophane, meaning when they get wet, they absorb water and change color and size. However, once the gem has thoroughly dried out, it’ll return back to its original form.

  • Distinct patterns: These unique gems come in a variety of patterns, including Harlequin, Mackerel, and the most highly desired: the Honeycomb pattern.

  •  Rarity: Because Ethiopia has more recent mines, these gemstones are rarer than Australian opals. However, that can change over time if more deposits are discovered, or current deposits yield more opals.

  • Price: Despite their rarity, they are considerably less expensive than Australian opals.

ethiopian opal

Many Ethiopian black opals have body treatment to alter or enhance the body tone. These treatments can bring out the deep hues of pink or purple in the stone. It’s important to know that if these enhancements have been added and that the gemstone is not naturally this color. In their natural state, the most valued opals from Ethiopia exhibit bright flashes of color that are truly a spectacle to see. Now, let’s explore some of the unique features of Australian opal.

Australian Opal Features

There’s a good reason why Australian opals are some of the most extraordinary gemstones in the world. Something as beautiful as this gemstone couldn’t simply sprout up overnight. It took millions of years for these gemstones to form in rock formations.

In their embryonic stage, dinosaurs roamed the earth. Can you imagine wearing a jewel that grew while pterodactyl’s explored the open skies? Well, that’s exactly what Australian opals are, so let’s look at the unique features of this majestic gem:

  • Supply: Opals exist naturally across every region in Australia, which is why it sources 95% of the global supply, most coming from Lightning Ridge and Coober Pedy.

  • Variety: You can buy virtually any color, brightness and quality of opal from Australia. Because there are so many opal mines across the country, the variety of opals run the gamut. From black opal to fire opal to boulder opal, and every color tone in between.

  • Price: Australian opal is known for being expensive, but it’s also considered the most superior and highest quality option on the market. Of course, quality levels vary, which is why it’s vital to buy from trustworthy, reputable sellers.

Ethiopian Opal Vs Australian Opal

Ethiopian Vs. Australian Opal: There’s an opal for everyone!

If there’s one thing you take away from this guide, we hope it’s this: despite their differences, both options are wonderful gemstones. With that fact in mind, it’s a matter of preference. To summarize, the main differences between Ethiopian vs. Australian opal are as follows:

  • Ethiopian opal is hydrophane

  • Australian opal is widely available, whereas gems from Ethiopia are rarer

  • Ethiopian opals are less expensive than Australian

Despite these differences, you may be drawn to one opal from Ethiopia and another from Australia, and that’s perfectly fine! After all, the real intrigue of buying opal gemstones is that no two stones are alike, and you deserve a one-of-a-kind gem!

SHOP FOR OPALS



Äthiopischer Opal gegen australischen Opal Einer der wertvollsten Edelsteine aller Zeiten ist der leuchtende, regenbogenfarbene Opal. Opale haben einzigartige Eigenschaften, die sie von allen anderen Edelsteinen unterscheiden. Darüber hinaus könnten Sie ein Leben lang versuchen, zwei exakte Opale zu finden, aber der Aufwand wäre ganz einfach sinnlos: Sie existieren nicht. Jedes Opaljuwel erstrahlt in seiner eigenen herrlichen Individualität, die zu seinem Wert beiträgt. Und das ist nicht die einzige Möglichkeit, wie Gemmologen Opale schätzen. Farbspiel, Körperton, Form und Herkunft beeinflussen den Preis.

Opale kommen aus der ganzen Welt, aber in diesem Artikel untersuchen wir äthiopischen Opal gegen australischen Opal. Die Informationen, die wir behandeln, helfen Ihnen, eine fundierte Entscheidung als Käufer zu treffen, denn seien wir ehrlich: Beim Kauf in der aufregenden Welt der Edelsteine gibt es viel zu beachten.

Um diese beiden Edelsteinursprünge zu vergleichen, müssen wir uns die Rolle ansehen, die Opale in der Zivilisation gespielt haben - von der Antike bis zur Gegenwart.

Opal im Laufe der Geschichte

Der Name „Opal“ bedeutet auf Griechisch und Lateinisch dasselbe: „eine Farbveränderung wahrnehmen“. Macht Sinn, oder? Mit einem spektakulären Farbspiel tanzt jede Farbe im Spektrum über den Edelstein. Welcher Edelstein kann sich vorstellen, dass er die Farben so brillant verändert? Es muss opal sein! Woher kommt Opal und beeinflusst die Herkunft die Qualität eines Edelsteins?

Bis Mitte der neunziger Jahre wurde Opal fast ausschließlich aus Australien bezogen, aber das war nicht immer so. Jahrhunderte zuvor enthüllten Höhlenausgrabungen in Kenia Opalrelikte, die aus einem benachbarten nördlichen Land stammen: Äthiopien.

Es ist erstaunlich zu glauben, dass die frühesten Spuren von Opal aus Äthiopien stammten, doch dieser Ursprung blieb als Opallieferant jahrhundertelang inaktiv. Im Laufe der Zeit wurden Ungarn und Australien die wichtigsten Opalquellen, und Äthiopien geriet in den Schatten der Geschichte. Ungarischer Opal trat in seine Fußstapfen und stellte mit dem Ende des 18. Jahrhunderts die Produktion und den Handel ein.

Wer war noch übrig? Australien. Und so dominierte 100 Jahre lang australischer Opal den Markt. In der Zwischenzeit blieb Äthiopien ein unerschlossener Brunnen. Wenn die ältesten Relikte von Opal aus Äthiopien stammen, sollte es dann nicht naheliegend sein, dass es im Land mehr Opal zu entdecken gibt? Bergleute fragten sich das Gleiche und das aus gutem Grund!

In den Jahren 1994, 2008 und 2013 wurden in Äthiopien drei wichtige Opalentdeckungen gemacht. Zusammen haben diese Lagerstätten den Opalmarkt neu gestaltet. Vorher konnten die Leute so gut wie nur Opal aus Australien kaufen. Jetzt? Als Käufer haben Sie den Luxus zu wählen, welches Ihnen am besten gefällt.

Das führt uns zurück zu der eigentlichen Aufgabe: Vergleich von äthiopischem Opal mit australischem Opal.

Ethiopian Opal Vs. Australischer Opal

Beim Vergleich dieser beiden Opaltypen ist der Hauptunterschied der Ursprung. Aufgrund der geologischen Unterschiede bezieht jedes Land Edelsteine, die für die Region einzigartig sind. Zum Beispiel stammen äthiopische Opale aus den steilen Hügeln Äthiopiens, während australische Opale aus der Kreide-Gesteinsschicht der Erde unter der Erdoberfläche stammen.

Werfen wir einen Blick auf die einzigartigen Eigenschaften jedes dieser großartigen Edelsteine.

Äthiopische Opalmerkmale

Es gibt verschiedene Eigenschaften von äthiopischem Opal, die sich von australischem Opal unterscheiden, darunter:

  • Hydrophan: Äthiopische Opale sind Hydrophan, dh wenn sie nass werden, absorbieren sie Wasser und ändern Farbe und Größe. Sobald der Edelstein jedoch vollständig ausgetrocknet ist, kehrt er in seine ursprüngliche Form zurück.

  • Deutliche Muster: Diese einzigartigen Edelsteine gibt es in verschiedenen Mustern, darunter Harlekin, Makrele und das am meisten gewünschte: das Wabenmuster.

  • Seltenheit: Da es in Äthiopien neuere Minen gibt, sind diese Edelsteine seltener als australische Opale. Dies kann sich jedoch im Laufe der Zeit ändern, wenn mehr Ablagerungen entdeckt werden oder aktuelle Ablagerungen mehr Opale ergeben.

  • Preis: Trotz ihrer Seltenheit sind sie deutlich günstiger als australische Opale.

äthiopischer Opal

Viele äthiopische Schwarzopale haben eine Körperbehandlung, um den Körperton zu verändern oder zu verbessern. Diese Behandlungen können die tiefen Rosa- oder Purpurtöne im Stein hervorheben. Es ist wichtig zu wissen, dass, wenn diese Verbesserungen hinzugefügt wurden und der Edelstein nicht von Natur aus diese Farbe hat. In ihrem natürlichen Zustand zeigen die wertvollsten Opale aus Äthiopien helle Farbblitze, die wirklich ein Spektakel sind. Lassen Sie uns nun einige der einzigartigen Merkmale des australischen Opals untersuchen.

Australische Opalmerkmale

Nicht umsonst gehören australische Opale zu den außergewöhnlichsten Edelsteinen der Welt. Etwas so Schönes wie dieser Edelstein konnte nicht einfach über Nacht sprießen. Es dauerte Millionen von Jahren, bis sich diese Edelsteine in Felsformationen bildeten.

In ihrem embryonalen Stadium durchstreiften Dinosaurier die Erde. Können Sie sich vorstellen, ein Juwel zu tragen, das wuchs, während Pterodaktylus den offenen Himmel erkundete? Genau das sind australische Opale. Schauen wir uns also die einzigartigen Merkmale dieses majestätischen Edelsteins an:

  • Angebot: Opale kommen natürlich in jeder Region Australiens vor, weshalb sie 95% des weltweiten Angebots beziehen, die meisten davon von Lightning Ridge und Coober Pedy.

  • Vielfalt: Sie können praktisch jede Farbe, Helligkeit und Qualität von Opal aus Australien kaufen. Weil es im ganzen Land so viele Opalminen gibt, ist die Vielfalt der Opale entscheidend. Von Schwarzopal über Feueropal bis hin zu Boulderopal und jedem Farbton dazwischen.

  • Preis: Australischer Opal ist bekannt dafür, dass er teuer ist, gilt aber auch als die überlegenste und qualitativ hochwertigste Option auf dem Markt. Natürlich variieren die Qualitätsstufen, weshalb es wichtig ist, bei vertrauenswürdigen, seriösen Verkäufern zu kaufen.

Äthiopischer Opal gegen australischen Opal

Ethiopian Vs. Australischer Opal: Es gibt für jeden einen Opal!

Wenn Sie diesem Leitfaden eines wegnehmen, hoffen wir, dass es das Folgende ist: Trotz ihrer Unterschiede sind beide Optionen wunderbare Edelsteine. Vor diesem Hintergrund ist es eine Frage der Präferenz. Zusammenfassend sind die Hauptunterschiede zwischen äthiopischem und australischem Opal wie folgt:

  • Äthiopischer Opal ist Hydrophan

  • Australischer Opal ist weit verbreitet, während Edelsteine aus Äthiopien seltener sind

  • Äthiopische Opale sind billiger als australische

Trotz dieser Unterschiede zieht es Sie möglicherweise zu einem Opal aus Äthiopien und einem anderen aus Australien, und das ist vollkommen in Ordnung! Schließlich ist die wahre Intrige beim Kauf von Opal-Edelsteinen, dass keine zwei Steine gleich sind und Sie einen einzigartigen Edelstein verdienen!

SHOP FÜR OPALE



Dieser Text wurde maschinell übersetzt. Original zeigen?

War dieser Artikel hilfreich?

2 Leute fanden diesen Artikel hilfreich
A-Z Of Opals

A-Z Of Opals

A complete list of your favourite Opal from all over the world
19 Artikel
Did you know?

Did you know?

Check out our fascinating information and articles on all things amazing in the Opal world
37 Artikel
How To's

How To's

All of your favourite Opal How To's
18 Artikel
News

News

What's trending in the Opal Industry
41 Artikel
Opal Auctions  Verified Sellers

Opal Auctions Verified Sellers

Opal Auctions sellers who are approved as opal Verified Sellers
4 Artikel
Opal Information

Opal Information

Information about Opal and its colorful history
103 Artikel
Opal Stories

Opal Stories

Feel like reading a yarn or two?
6 Artikel
Technical Opal Information

Technical Opal Information

All there is to know about Opals including Black Opals, Ethiopian Opals & Boulder Opal
15 Artikel
Testimonials

Testimonials

Feedback from our VIP customers
5 Artikel