Einfach
Wird bearbeitet...
Where to Find Opals in the USA — A List of American Opal Locations
Wo man Opale in den USA findet – Eine Liste amerikanischer Opalstandorte
Dieser Text wurde maschinell übersetzt. Original zeigen?

Wird bearbeitet...

American OpalsWhen early settlers migrated west to pan for gold in early American boomtowns, they may have also encountered another treasure hidden in the earth: opals! That’s right, if you thought opals were confined to the abundant deposits in Australia, think again.

While it’s true that Australia is the leading source for opals worldwide, followed by Ethiopia, the US has a humble but steady supply, too. The US supplies only a fraction compared to other sources like Australia, Ethiopia, Brazil, and Mexico, but the western canyons and valleys are lined with small opal mines. Today, many mines are still active while others have long since closed, but their treasures still sell in the market.

Here’s a quick overview of where to find American opals in the USA:

  • Nevada

  • Oregon

  • Arizona

  • Idaho

  • Utah

  • Washington

  • Arkansas

  • Louisiana

Before we dive into each of these states, let’s go over some of the opal varieties you’ll encounter in the US.

Types of Opals Found in the USA

American opals come from several states in western USA, where volcanic rocks in remote mountains and valleys along the Western Trail from California to Washington supply varieties like black opal, fire opal, common opal, and more.

However, Nevada is the leading American supplier for opals. On the whole, the United States produces around $90,000 of opal annually. 

Most of these opals are found in western USA, with many opal mines open to the public. Next, we’ll look at the mines dotting the Western regions of the US.

Nevada

Can you find black opal in the US? You bet! It’s clear that Nevada is the best place to find opal in the US, thanks to the world-famous Virgin Valley opal, a remote, fruitful mining district supplying some of the world’s finest black opals. 

In Northern Nevada nestled against the border of Oregon, a conglomeration of three high-producing Virgin Valley opal mines line the high desert valleys along the Sheldon National Wildlife Refuge, including:

  • Royal Peacock opal mine

  • Virgin Opal Bonanza mine

  • Rainbow Ridge opal mine

Virgin Valley Opal

While Nevada tends to be associated with gambling and the famous Las Vegas strip, there’s much more to be discovered! The vast 68,000-acre valleys encompass the heart of the Old West and its rich prospecting history. The region teems with common opal, but a few small deposits supply precious black opal, known as some of the finest opals in the world.

Tourists can visit this opal mecca during the mining season, from May to November. If you’re wondering what makes Nevada’s opals so prestigious, it's their vivid array of colors. Additionally, the world’s largest precious opal was unearthed in the Royal Peacock Mine!

Despite Nevada’s surplus of common opal, most are unsuitable for gems due to their crazing and cracking. These fragile stones cannot be cut or polished. That said, they make for stunning display gems sold to museums and rock shops for collectors and home decor.

Since Nevada’s opal boom straddles the Oregon border, let’s look at “the beaver state” next.

BLUE OREGON OPAL BEAD 13.45 CTS [VS2162 ]Oregon

Opals hide in rhyolite geode mineraloids that form in low-temperature silicon dioxide cracks in the earth. Oregon has its very own variety of opals called “Thunderegg.” These opals are found in stunning geodes, rocks that look unassuming outside but explode with color and diversity within. 

In addition to thundereggs, Oregon supplies a variety of fire opals as well as common opals, rainbow opals, centra luz opals, blue opals, and dendritic opals.

Where can you find opals in Oregon? Counties across the state have small opal mines. The leading supplier of Oregon opals is the Juniper Ridge Opal mine, a “fee dig” site where visitors and miners can pay a fee, undergo training, and start mining! Any findings unearthed are yours to keep!

Another prominent locality is the Opal Butte mine in Morrow County that’s been active since 1988. Over in Klamath County, you’ll find Opal Creekand Klamath Falls, a small but active opal mine. 

agate opal

Arizona

Heading east from California, you’ll find a famous agate mine that’s known to unearth opals. Most notably are the Mule Mountains, home to the Opal Hill Mine in the Palo Verde region. The quantity of opals discovered here is unrecorded, but opals often surface while mining for desirable agates.

In southern Arizona are the Sky Opal mines in Santa Cruz County. Here, beautiful soft blue opals surface. Another popular mine is Burro Creek, a mineral-producing region in Wickenburg known to produce rockhound collectibles and American opals.

Idaho opalIdaho

Idaho is a world-renowned gem state thanks to its geologic diversity, attracting rockhounds near and far to collect across the rich lands. The state produces a vibrant portfolio of gems, from agate to diamonds, and of course, opals!. Idaho opals include:

  • Fire opal

  • Banded opal

  • Hyalite opal

  • Common opal

  • Opalized wood

Ancient volcanic rocks and geysers supply Idaho’s opals. Geysers would erupt throughout millions of years, surfacing silica spheres in the liquid lined with layers of precious opal. While the color bar is thin, these opals are most commonly used to make opal triplets.

Where do you find opals in Idaho? The most prominent regions include the Spencer Opal Mine, Willow Creek, Pahsimeroi Valley, Poison Creek, the Moscow Opal Mines, and Clover Creek.

Utah candy opal from USAUtah

Utah is a sprawling Mountain West state bordering Colorado, Wyoming, Idaho, Arizona, and Nevada. Because it’s nestled between three states producing American opals (Arizona, Nevada, and Idaho), it’s only fitting that Utah also has opals. However, these opals are an entity all their own, thanks to their unique banding. We can thank the geothermal activity underground for forming such a fantastic American opal variety!

Also called Bacon Opals, or Candy Strop Opals, Utah opals exhibit a unique striping akin to a strip of bacon meat. Warm hues of red, yellow, and green line these slabs and specimens. While Utah isn’t a leading supplier of opals, they spring up from regions across the state. 

However, the most notable locale is the Opal Gemstone Mine in Milford, a rockhounding site in the Antelope-Roosevelt Hot Springs Mining District treasured by collectors eager to see one of the most unique American opal varieties in the world.

The Mine has since closed, and production was small when it was active, but Utah opals still circulate throughout the opal market as a novelty.

Opalized wood opal

Washington

The northernmost western state of Washington abundantly produces gemstones like agates, carnelians, and bloodstones. However, you can also find American opals in Washington State! 

A treasure unique to Washington is opalized wood specimens. When wood buries into soil, mineralized water and low oxygen create a fascinating process called permineralization. Rather than decomposing, silica preserves the wood tissues, transforming them into opalized wood fossils.

Besides these remarkable treasures, you can also find common opal in Washington, although production levels are minimal, despite the demand and interest. 

Washington Opals are rare and elusive but can be found in the following regions:

  • Whelan — the first US location to unearth American opals!

  • The Yakima River in Sunnyside

  • Wind River in Skamania County

  • Greenwater River in King County

And that wraps up the western sources, but where else can we find opal in the US?

Where to find opals in the USA

Arkansas

Arkansas might not be the most prominent state to supply gemstones in the US, but it deserves mention on this list of American opal sites. In the late 19th century, people flocked to Arkansas to join the booming pearl rush. Over in Murfreesboro, Crater of Diamonds State Park supplies a respectable amount of diamonds. In addition to a variety of quartz species, Arkansas also has a small source of opals. 

Arkansas ranks third for gemstone production ($4.89 million) in the United States, and there are several regions to find opal, including the Potash Sulphur Springs in Garland County. Arkansas opal types include dendritic opal, precious fire opal, and throughout Eastern and Southern Arkansas, opalized wood is present in hyaline opal.

Sand opal

Louisiana

Are you wondering, can opal be found in Louisiana of all states? The answer is yes, and it’s called Louisiana Sand Opal. These rare opal types are a type of sandstone once mined in the Catahoula Formation in Leesville.

Louisiana Sand Opal forms when sand grains band together with clear opal. Once the specimen is exposed to sun rays, the mixed composition displays a radiant play of color in vivid speckles of purples, blues, and greens. The most desired Louisiana opals have a dark body tone to best exhibit the stone’s play of color. 

Louisiana opal mining is historically small in production, with prominence rising and dwindling in the 1980s-90s. This means that Louisiana opal is exceedingly rare and elusive. But there is another type of Louisiana opal that’s much more abundant: Louisiana Palm Wood. 

Like Washington’s opalized wood, Louisiana Palm Wood is a form of opalized fallen palm wood, which isn’t actually a true wood grain. Instead, palm wood is a fibrous material found in localized plants. As the palms deteriorated into underground water, silica grew and hardened into petrified palm opal. 

If you’re in the market for Louisiana opal, palm wood is your best bet!

Buy opals from USA

Are Opals Sold in the US? 

And that wraps up our tour of American opal found in the US! The United States may never contend with Australia for opal production, but as you can see, rare and novelty opal varieties exist from sea to shining sea. Of course, the American west is the most prominent region for American opals, but branch out east, and you’ll also find unique varieties. Are you ready to get your hands on a relic from the Old West? 

Find valuable and rare American opal from Opal Auctions!

Amerikanische Opale Als frühe Siedler nach Westen zogen, um in frühen amerikanischen Boomtowns nach Gold zu suchen, sind sie möglicherweise auch auf einen anderen in der Erde verborgenen Schatz gestoßen: Opale! Das ist richtig, wenn Sie dachten, Opale seien auf die reichlich vorhandenen Vorkommen in Australien beschränkt, denken Sie noch einmal darüber nach.

Es stimmt zwar, dass Australien die weltweit führende Quelle für Opale ist, gefolgt von Äthiopien, aber auch die USA haben ein bescheidenes, aber stetiges Angebot. Die USA liefern nur einen Bruchteil im Vergleich zu anderen Quellen wie Australien, Äthiopien, Brasilien und Mexiko, aber die westlichen Schluchten und Täler sind von kleinen Opalminen gesäumt. Heute sind viele Minen noch aktiv, andere schon längst geschlossen, aber ihre Schätze werden noch immer auf dem Markt verkauft.

Hier ist eine kurze Übersicht, wo Sie amerikanische Opale in den USA finden können:

  • Nevada

  • Oregon

  • Arizona

  • Idaho

  • Utah

  • Washington

  • Arkansas

  • Louisiana

Bevor wir in jeden dieser Staaten eintauchen, lassen Sie uns einige der Opalsorten durchgehen, die Ihnen in den USA begegnen.

Arten von Opalen in den USA gefunden

Amerikanische Opale kommen aus mehreren Staaten im Westen der USA, wo vulkanisches Gestein in abgelegenen Bergen und Tälern entlang des Western Trail von Kalifornien nach Washington Sorten wie Schwarzopal, Feueropal, Gemeiner Opal und mehr liefert.

Nevada ist jedoch der führende amerikanische Anbieter für Opale. Insgesamt produzieren die Vereinigten Staaten jährlich etwa 90.000 US-Dollar an Opal.

Die meisten dieser Opale sind im Westen der USA zu finden, wobei viele Opalminen für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Als nächstes werden wir uns die Minen in den westlichen Regionen der USA ansehen.

Nevada

Können Sie schwarzen Opal in den USA finden? Sie wetten! Es ist klar, dass Nevada der beste Ort ist, um Opale in den USA zu finden, dank des weltberühmten Virgin Valley Opals , einem abgelegenen, fruchtbaren Bergbaugebiet, das einige der besten Schwarzopale der Welt liefert.

Im Norden Nevadas, an der Grenze zu Oregon gelegen, säumt ein Konglomerat von drei hochproduktiven Virgin Valley Opalminen die hohen Wüstentäler entlang des Sheldon National Wildlife Refuge, darunter:

  • Royal Peacock Opalmine

  • Virgin Opal Bonanza Mine

  • Rainbow Ridge Opalmine

Virgin Valley Opal

Während Nevada mit Glücksspiel und dem berühmten Las Vegas Strip in Verbindung gebracht wird, gibt es noch viel mehr zu entdecken! Die riesigen 68.000 Hektar großen Täler umfassen das Herz des Alten Westens und seine reiche Prospektionsgeschichte. Die Region wimmelt von gewöhnlichem Opal, aber einige kleine Vorkommen liefern kostbaren schwarzen Opal, der als einer der feinsten Opale der Welt bekannt ist.

Touristen können dieses Opal-Mekka während der Bergbausaison von Mai bis November besuchen. Wenn Sie sich fragen, was Nevadas Opale so prestigeträchtig macht, ist es ihre lebendige Farbpalette. Außerdem wurde in der Royal Peacock Mine der größte Edelopal der Welt ausgegraben!

Trotz Nevadas Überschuss an gewöhnlichem Opal sind die meisten aufgrund ihrer Rissbildung und Rissbildung für Edelsteine ungeeignet. Diese zerbrechlichen Steine können nicht geschnitten oder poliert werden. Das heißt, sie sorgen für atemberaubende Schmuckstücke, die an Museen und Rockläden für Sammler und Wohnkultur verkauft werden.

Da Nevadas Opalboom die Grenze zu Oregon überspannt, schauen wir uns als nächstes „den Biberstaat“ an.

BLAUER OREGON OPAL PERLE 13,45 CTS [VS2162 ] Oregon

Opale verstecken sich in Rhyolith-Geodenmineraloiden, die sich in Niedrigtemperatur-Siliziumdioxid-Rissen in der Erde bilden. Oregon hat seine ganz eigene Sorte von Opalen namens "Thunderegg". Diese Opale befinden sich in atemberaubenden Geoden, Felsen, die von außen bescheiden aussehen, aber innen vor Farbe und Vielfalt explodieren.

Neben Thundereggs liefert Oregon eine Vielzahl von Feueropalen sowie gewöhnlichen Opalen, Regenbogenopalen, Centra-Luz-Opalen, blauen Opalen und dendritischen Opalen.

Wo findet man Opale in Oregon? Landkreise im ganzen Staat haben kleine Opalminen. Der führende Anbieter von Oregon-Opalen ist die Juniper Ridge Opal Mine, eine „Gebührengrabungsstätte“, an der Besucher und Bergleute eine Gebühr zahlen, an Schulungen teilnehmen und mit dem Abbau beginnen können! Alle gefundenen Erkenntnisse dürfen Sie behalten!

Ein weiterer prominenter Ort ist die Opal Butte Mine in Morrow County, die seit 1988 aktiv ist. Drüben in Klamath County finden Sie Opal Creek und Klamath Falls, eine kleine, aber aktive Opalmine.

Achatopal

Arizona

Wenn Sie von Kalifornien aus in Richtung Osten fahren, finden Sie eine berühmte Achatmine, die dafür bekannt ist, Opale zu fördern. Am bemerkenswertesten sind die Mule Mountains, die Heimat der Opal Hill Mine in der Region Palo Verde. Die Menge der hier entdeckten Opale ist nicht aufgezeichnet, aber Opale tauchen oft auf, während sie nach begehrten Achaten abbauen.

Im Süden von Arizona liegen die Sky Opal Minen im Santa Cruz County. Hier, schöne weiche blaue Opale Oberfläche. Eine weitere beliebte Mine ist Burro Creek, eine mineralproduzierende Region in Wickenburg, die dafür bekannt ist, Rockhound-Sammlerstücke und amerikanische Opale zu produzieren.

Idaho-Opal Idaho

Idaho ist dank seiner geologischen Vielfalt ein weltberühmter Juwelenstaat, der Rockhounds aus nah und fern anzieht, um sie in den reichen Ländern zu sammeln. Der Staat produziert ein lebendiges Portfolio an Edelsteinen, von Achat über Diamanten bis hin zu Opalen!. Idaho-Opale umfassen:

  • Feuer opal

  • Gebänderter Opal

  • Hyalit-Opal

  • Gewöhnlicher Opal

  • Opalisiertes Holz

Uralte vulkanische Gesteine und Geysire liefern Idahos Opale. Geysire brachen im Laufe von Millionen von Jahren aus und tauchten in der Flüssigkeit Quarzkugeln auf, die mit kostbaren Opalschichten ausgekleidet waren. Während der Farbbalken dünn ist, werden diese Opale am häufigsten verwendet, um Opaltripletts herzustellen.

Wo findet man Opale in Idaho? Zu den bekanntesten Regionen gehören die Spencer Opal Mine, Willow Creek, Pahsimeroi Valley, Poison Creek, die Moscow Opal Mines und Clover Creek.

Utah Candy Opal aus den USA Utah

Utah ist ein weitläufiger Bundesstaat im Mountain West, der an Colorado, Wyoming, Idaho, Arizona und Nevada grenzt. Da es zwischen drei Staaten liegt, die amerikanische Opale produzieren (Arizona, Nevada und Idaho), ist es nur passend, dass Utah auch Opale hat. Diese Opale sind jedoch dank ihrer einzigartigen Bänderung eine ganz eigene Einheit. Wir können der geothermischen Aktivität unter der Erde danken, dass sie eine so fantastische amerikanische Opalsorte gebildet hat!

Utah-Opale , auch Speckopale oder Candy Strop-Opale genannt, weisen eine einzigartige Streifenbildung auf, die einem Speckfleischstreifen ähnelt. Warme Rot-, Gelb- und Grüntöne säumen diese Platten und Exemplare. Utah ist zwar kein führender Anbieter von Opalen, sie stammen jedoch aus Regionen im ganzen Bundesstaat.

Der bemerkenswerteste Ort ist jedoch die Opal Gemstone Mine in Milford, eine Rockhounding-Stätte im Bergbaugebiet Antelope-Roosevelt Hot Springs, die von Sammlern geschätzt wird, die eine der einzigartigsten amerikanischen Opalsorten der Welt sehen möchten.

Die Mine ist seitdem geschlossen und die Produktion war zu ihrer Zeit gering, aber Utah-Opale zirkulieren immer noch als Neuheit auf dem Opalmarkt.

Opalisierter Holzopal

Washington

Der nördlichste westliche Bundesstaat Washington produziert im Überfluss Edelsteine wie Achate, Karneol und Blutsteine. Sie können jedoch auch amerikanische Opale im Bundesstaat Washington finden!

Ein einzigartiger Schatz in Washington sind opalisierte Holzexemplare. Wenn sich Holz im Boden vergräbt, erzeugen mineralisiertes Wasser und geringer Sauerstoff einen faszinierenden Prozess, der als Permineralisierung bezeichnet wird. Anstatt sich zu zersetzen, konserviert Kieselsäure die Holzgewebe und verwandelt sie in opalisierte Holzfossilien.

Neben diesen bemerkenswerten Schätzen findet man in Washington auch gewöhnlichen Opal, obwohl die Produktionsmengen trotz der Nachfrage und des Interesses minimal sind.

Washington Opale sind selten und schwer fassbar, können aber in den folgenden Regionen gefunden werden:

  • Whelan – der erste US-Standort, an dem amerikanische Opale ausgegraben wurden!

  • Der Yakima-Fluss in Sunnyside

  • Wind River im Kreis Skamania

  • Greenwater River in King County

Und das schließt die westlichen Quellen ein, aber wo sonst finden wir Opal in den USA?

Wo findet man Opale in den USA

Arkansas

Arkansas ist vielleicht nicht der prominenteste Staat, der Edelsteine in den USA liefert, aber es verdient eine Erwähnung auf dieser Liste der amerikanischen Opalstätten. Ende des 19. Jahrhunderts strömten die Menschen nach Arkansas, um sich dem boomenden Perlenrausch anzuschließen. Drüben in Murfreesboro liefert der Crater of Diamonds State Park eine respektable Menge an Diamanten. Neben einer Vielzahl von Quarzarten hat Arkansas auch eine kleine Opalquelle.

Arkansas belegt den dritten Platz in der Edelsteinproduktion (4,89 Millionen US-Dollar) in den Vereinigten Staaten, und es gibt mehrere Regionen, in denen Opale gefunden werden können, darunter die Potash Sulphur Springs in Garland County. Zu den Opaltypen von Arkansas gehören dendritischer Opal, kostbarer Feueropal, und im gesamten östlichen und südlichen Arkansas ist opalisiertes Holz in hyalinem Opal vorhanden.

Sandopal

Louisiana

Fragen Sie sich, ob Opal ausgerechnet in Louisiana zu finden ist? Die Antwort ist ja, und es heißt Louisiana Sand Opal. Diese seltenen Opaltypen sind eine Art Sandstein, der einst in der Catahoula-Formation in Leesville abgebaut wurde.

Louisiana Sand Opal bildet sich, wenn sich Sandkörner mit klarem Opal verbinden. Sobald die Probe der Sonne ausgesetzt wird, zeigt die gemischte Komposition ein strahlendes Farbspiel in lebhaften Purpur-, Blau- und Grüntönen. Die begehrtesten Louisiana-Opale haben einen dunklen Körperton, um das Farbspiel des Steins am besten zur Geltung zu bringen.

Der Opalabbau in Louisiana ist historisch gesehen klein in der Produktion, wobei die Bedeutung in den 1980er und 90er Jahren zu- und abgenommen hat. Dies bedeutet, dass Louisiana-Opal äußerst selten und schwer fassbar ist. Aber es gibt eine andere Art von Louisiana-Opal, die viel häufiger vorkommt: Louisiana Palm Wood.

Wie Washingtons opalisiertes Holz ist Louisiana Palm Wood eine Form von opalisiertem gefallenem Palmenholz, das eigentlich keine echte Holzmaserung ist. Stattdessen ist Palmholz ein faseriges Material, das in lokalisierten Pflanzen vorkommt. Als die Palmen zu Grundwasser verfielen, wuchs Kieselsäure und verhärtete sich zu versteinertem Palmopal.

Wenn Sie auf dem Markt für Louisiana-Opal sind, ist Palmenholz die beste Wahl!

Opale aus den USA kaufen

Werden Opale in den USA verkauft?

Und damit endet unsere Tour durch amerikanischen Opal, der in den USA gefunden wurde! Die Vereinigten Staaten werden vielleicht nie mit Australien um die Opalproduktion konkurrieren, aber wie Sie sehen, gibt es seltene und neuartige Opalsorten vom Meer bis zum glänzenden Meer. Natürlich ist der amerikanische Westen die bekannteste Region für amerikanische Opale, aber er verzweigt sich nach Osten und Sie werden auch einzigartige Sorten finden. Sind Sie bereit, ein Relikt aus dem Alten Westen in die Hände zu bekommen?

Finden Sie wertvollen und seltenen amerikanischen Opal bei Opal Auctions!

Dieser Text wurde maschinell übersetzt. Original zeigen?

War dieser Artikel hilfreich?

1 Person fand diesen Artikel hilfreich
A-Z Of Opals

A-Z Of Opals

A complete list of your favourite Opal from all over the world
23 Artikel
Did you know?

Did you know?

Check out our fascinating information and articles on all things amazing in the Opal world
40 Artikel
How To's

How To's

All of your favourite Opal How To's
18 Artikel
News

News

What's trending in the Opal Industry
41 Artikel
Opal Auctions  Verified Sellers

Opal Auctions Verified Sellers

Opal Auctions sellers who are approved as opal Verified Sellers
4 Artikel
Opal Information

Opal Information

Information about Opal and its colorful history
103 Artikel
Opal Stories

Opal Stories

Feel like reading a yarn or two?
6 Artikel
Technical Opal Information

Technical Opal Information

All there is to know about Opals including Black Opals, Ethiopian Opals & Boulder Opal
15 Artikel
Testimonials

Testimonials

Feedback from our VIP customers
5 Artikel