Yowah Opal Information

Wird bearbeitet...

yowah opal informationYowah Opal from Yowah, Australia are famous for their deep strong ironstone with fantastic patterns and inclusions of colour. 

Yowah Opal is well-known for its attractive and exclusive Yowah Opal nuts which cannot be found elsewhere in the world. These ‘nuts’ range from about 5mm to 200mm and tend to be found in a spherical shape.

Yowah Nuts Opal have particularly breath-taking inclusions of color, making them highly sought-after by opal collectors. These nuts can be very deceiving at first sight as they can look like ordinary stones but when they are opened, they transform into a magical and colourful stone.

Yowah Opal Fields

The Yowah Opal Field area was first leased in 1883 to miners and Opals are still are a significant part of the local economy. The Yowah Opal fields also produce other kinds of opal such as Pipe Opal, Opal Matrix, Seam Opal and Yowah Nuts.

Yowah is famous for its fossicking sites which are not far from the main road. Every year the small opal mining society in Yowah celebrates its opal festival. This usually features several large opal collections including the famous Yowah Nut. yowah opal

Yowah Opal fields are mostly worked by hand instead of large machinery. While a few open-cut mines have recently opened for large-scale mining, many Yowah Nut Opals are still found by fossicking. Many opal miners are 1-2 man operations.

Yowah opal field

The Yowah Opal festival, held mid-July, features a jewelry competition to showcase these beloved opals.

On the Hunt for Yowah Opals

Recently my mate purchased a bucket of Yowah nuts for $500. It is common for these buckets to sell for thousands and its a gamble to see if the nuts show any colour worth cutting and polishing into stones. Yowah nuts with colour are very valuable but my mate sliced this bucket up and found no colour! Just expensive patterns. Buying virgin rough is always a gamble.

yowah opal

Black opals have risen in value each year as they are becoming scarcer. Even though black opals will probably keep increasing in value I believe the real opportunity for investment may be Koroit and Yowah boulder opals. Yowah and Koroit are less rare than black opals but just not as well known. When considering an investment stone, the collector would like to buy an investment at the minimum price and hopes the investment will increase in margin. The initial price is not as important as the percentage of increase. If someone bought a Koroit stone for ten dollars and after five years could sell the stone for $100 dollars that would represent a 10 fold increase (purchase power with inflation removed) in margin.

yowah opal

Sorry to say to the black opal investors out there that the upper end of black opals will probably not increase ten fold (purchase power with inflation removed) in the next century. Yowah and Koroit opals, on the other hand, have the opportunity to increase in value vastly due to the relative low cost. The big question is are Koroit and Yowah opals desirable enough to justify an increase in value?

The answer is a resounding YES.

One of the favorite opals I own is a 30 carat Koroit opal that has a dark almost black surface covered in fractal like veins with each vein being able to change colors sometimes 6 times! There is also crystal opal on the surface that would rival the whitest opal with color change of every color in the rainbow. The reds look volcanic red and the stone looks like it is lit from within with red fire crackling on the surface with shifting positions of the opal. I have seen many black opals in my time and I have not honestly seen a black opal costing less than $2000 dollars that is more beautiful than my Koroit boulder. My opal cost $150 dollars.

Yowah and Koroit opals are unique in that the patterns and colors are usually very pure.

The colors are prismatic with the red being laser red, indigo being electric indigo, etc. The opal in the veins frequently make the stone look like its lit from within and the vein patterns are a delight to look at and the color play as mesmerizing as black opal.

I have seen Yowah nuts that look like lightning is crackling across a 40mm long surface over with over 50% of the surface glowing with matrix fire. These stone look like they a powerful light source beaming out of the veins and the striking patterns in rival the beauty of Chinese letters in precious black opal. Another nice fact about Boulder opal is that the nature of the stone will make it virtually impossible for the gemstone to be “created” diluting the inventory of real opals. I would urge the reader to go to a major auction site that sells opals and put in the search string “boulder opal video” without the quotes of course. Then find an opal that you think is attractive and browse the offerings by the same seller and make sure to look at the video. Most of the quality products will include a video.

Right now Germany is the largest consumer of boulder opals. Germany is a progressive country whose citizens enjoy the fractal like quality, interesting color and fire of Yowah and Koroit opals. I believe it is a matter of time before many people will consider boulder opals more interesting than traditional stones that look like glass, i.e. diamonds and rubies, etc. I would also keep an eye out for the Asian opal market.

yowah and koroit opals

Koroit opal fields are really just next door to yowah opal, so it is bit confusing to buyers. Asians have long treasured multi-colored objects, many through the practice of Feng Shui. Ammolite, an organic gemstone similar to boulder opal, has taken off in Asian countries and there is no reason why boulder opal shouldn’t do the same. It’s all about marketing and luck. Even though only a very marginal percentage of the opal exported from Australia is boulder opal, the supply is certainly more prevalent than black opal. This means that enough products will be available to increase the attractiveness of investment, but not so much as to diminish the investment quality. The increasing global nature of the gemstone business means that boulder opals will finally get their shot to gain the respect they deserve and become premiere investment stones.

BUY YOWAH AND KOROIT OPALS

Yowah Opal Informationen Yowah Opal aus Yowah, Australien, ist für seinen tiefen, starken Eisenstein mit fantastischen Mustern und Farbeinschlüssen bekannt.

Yowah Opal ist bekannt für seine attraktiven und exklusiven Yowah Opal-Nüsse, die es sonst nirgendwo auf der Welt gibt. Diese "Muttern" reichen von etwa 5 mm bis 200 mm und neigen dazu, kugelförmig zu sein.

Yowah Nuts Opal hat besonders atemberaubende Farbeinschlüsse und ist daher bei Opalsammlern sehr gefragt. Diese Nüsse können auf den ersten Blick sehr betrügerisch sein, da sie wie gewöhnliche Steine aussehen, aber wenn sie geöffnet werden, verwandeln sie sich in einen magischen und farbenfrohen Stein.

Yowah-Opalfelder

Das Yowah-Opalfeld wurde erstmals 1883 an Bergleute vermietet, und Opale sind immer noch ein bedeutender Teil der lokalen Wirtschaft. Die Yowah-Opalfelder produzieren auch andere Arten von Opal wie Pipe Opal, Opal Matrix, Seam Opal und Yowah Nuts.

Yowah ist berühmt für seine versteinerten Stätten, die nicht weit von der Hauptstraße entfernt sind. Jedes Jahr feiert die kleine Opal-Bergbaugesellschaft in Yowah ihr Opalfestival. Dies umfasst normalerweise mehrere große Opalsammlungen, darunter die berühmte Yowah Nut. Yowah Opal

Yowah-Opalfelder werden meistens von Hand anstatt von großen Maschinen bearbeitet. Während vor kurzem ein paar Tagebau-Minen für den Bergbau in großem Maßstab eröffnet wurden, werden viele Yowah-Nut-Opale immer noch durch Versteinerung gefunden. Viele Opal-Bergleute sind 1-2-Mann-Operationen.

Yowah Opalfeld

Das Yowah Opal Festival findet Mitte Juli statt und bietet einen Schmuckwettbewerb, um diese beliebten Opale zu präsentieren.

Auf der Jagd nach Yowah-Opalen

Vor kurzem kaufte mein Kumpel einen Eimer Yowah-Nüsse für 500 Dollar. Es ist üblich, dass diese Eimer zu Tausenden verkauft werden, und es ist ein Glücksspiel, ob die Nüsse eine Farbe haben, die es wert ist, in Steine geschnitten und poliert zu werden. Yowah-Nüsse mit Farbe sind sehr wertvoll, aber mein Kumpel schnitt diesen Eimer auf und fand keine Farbe! Nur teure Muster. Der Kauf von jungfräulichem Rohmaterial ist immer ein Spiel.

Yowah Opal

Schwarze Opale haben jedes Jahr an Wert zugenommen, da sie immer knapper werden. Obwohl schwarze Opale wahrscheinlich weiter an Wert gewinnen werden, glaube ich, dass die realen Investitionsmöglichkeiten Koroit und Yowah Boulderopale sein werden. Yowah und Koroit sind weniger selten als schwarze Opale, aber eben nicht so bekannt. Bei der Betrachtung eines Investitionssteins möchte der Sammler eine Investition zum Mindestpreis kaufen und hofft, dass sich die Marge der Investition erhöht. Der Anfangspreis ist nicht so wichtig wie der prozentuale Anstieg. Wenn jemand einen Koroit-Stein für zehn Dollar kaufte und nach fünf Jahren den Stein für 100 Dollar verkaufen konnte, würde dies eine 10-fache Steigerung (Kaufkraft bei entfernter Inflation) der Marge bedeuten.

Yowah Opal

Entschuldigen Sie den schwarzen Opal-Anlegern, dass das obere Ende der schwarzen Opale im nächsten Jahrhundert wahrscheinlich nicht mehr als das Zehnfache ansteigen wird (Kaufkraft, wenn die Inflation nicht mehr besteht). Yowah- und Koroit-Opale hingegen haben aufgrund der relativ niedrigen Kosten die Möglichkeit, ihren Wert erheblich zu steigern. Die große Frage ist, ob Koroit und Yowah-Opale wünschenswert sind, um eine Wertsteigerung zu rechtfertigen?

Die Antwort ist ein klares JA.

Einer der beliebtesten Opale, die ich besitze, ist ein 30-Karat-Koroit-Opal, der eine dunkle, fast schwarze Oberfläche aufweist, die mit fraktalen Adern bedeckt ist, wobei jede Vene manchmal 6-mal die Farbe wechseln kann! Es gibt auch Kristallopal auf der Oberfläche, das mit dem weißesten Opal mit einer Farbänderung jeder Farbe des Regenbogens konkurrieren würde. Die Rottöne sehen vulkanisch rot aus und der Stein sieht aus, als würde er von innen beleuchtet, wobei rotes Feuer auf der Oberfläche knistert und sich der Opal verschiebt. Ich habe in meiner Zeit viele schwarze Opale gesehen, und ich habe nicht wirklich einen schwarzen Opal gesehen, der weniger als 2000 Dollar kostet und schöner ist als mein Koroit-Felsblock. Mein Opal kostete 150 Dollar.

Yowah und Koroit Opale sind insofern einzigartig, als die Muster und Farben normalerweise sehr rein sind.

Die Farben sind prismatisch: Rot ist Laserrot, Indigo ist elektrisch Indigo. Der Opal in den Venen lässt den Stein häufig wie von innen beleuchtet aussehen, und die Venenmuster sind ein Vergnügen, und das Farbenspiel ist faszinierend Schwarzer Opal.

Ich habe Yowah-Nüsse gesehen, die aussehen, als würden Blitze auf einer 40 mm langen Oberfläche knistern, wobei über 50% der Oberfläche mit Matrixfeuer glühen. Diese Steine wirken wie eine mächtige Lichtquelle, die aus den Adern strahlt, und die auffallenden Muster rivalisieren mit der Schönheit chinesischer Buchstaben in kostbarem schwarzem Opal. Eine weitere schöne Tatsache über Boulderopal ist, dass die Natur des Steins es nahezu unmöglich machen wird, dass der Edelstein „geschaffen“ wird, wodurch der Bestand an echten Opalen verwässert wird. Ich möchte den Leser auffordern, zu einer großen Auktionsseite zu gehen, die Opale verkauft, und den Suchstring "Boulderopal-Video" ohne die Anführungszeichen einzufügen. Dann finden Sie einen Opal, den Sie für attraktiv halten, durchsuchen Sie die Angebote des gleichen Verkäufers und stellen Sie sicher, dass Sie sich das Video ansehen. Die meisten Qualitätsprodukte enthalten ein Video.

Derzeit ist Deutschland der größte Abnehmer von Boulderopalen. Deutschland ist ein fortschrittliches Land, dessen Bürger fraktale Qualität, interessante Farben und Feuer von Yowah und Koroit-Opalen genießen. Ich glaube, es ist eine Frage der Zeit, bis viele Menschen Boulderopale für interessanter halten als traditionelle Steine, die wie Glas aussehen, dh Diamanten und Rubine usw. Ich würde auch den asiatischen Opalmarkt im Auge behalten.

Yowah und Koroit Opale

Koroit-Opalfelder befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu Yowah-Opal, daher ist es für Käufer etwas verwirrend. Asiaten haben seit langem mehrfarbige Gegenstände geschätzt, viele durch die Anwendung von Feng Shui. Ammolit, ein organischer Edelstein, der Boulderopal ähnlich ist, hat in den asiatischen Ländern zugenommen, und es gibt keinen Grund, warum Boulderopal nicht dasselbe tun sollte. Es geht um Marketing und Glück. Obwohl nur ein sehr geringer Prozentsatz des aus Australien exportierten Opals Boulderopal ist, ist das Angebot sicherlich stärker verbreitet als Schwarzopal. Dies bedeutet, dass genügend Produkte zur Verfügung stehen werden, um die Attraktivität von Investitionen zu steigern, jedoch nicht so sehr, dass die Investitionsqualität beeinträchtigt wird. Die wachsende globale Natur des Edelsteingeschäfts bedeutet, dass Boulderopale endlich ihren Schuss bekommen, um den Respekt zu erhalten, den sie verdienen, und zu erstklassigen Investitionssteinen werden.

KAUFEN SIE YOWAH UND KOROIT OPALS

Dieser Text wurde maschinell übersetzt. Original zeigen?

War dieser Artikel hilfreich?

9 Leute fanden diesen Artikel hilfreich

Bemerkungen

Assamar

I really hope so!!!

5th Nov 2017
A-Z Of Opals

A-Z Of Opals

A complete list of your favourite Opal from all over the world
19 Artikel
Did you know?

Did you know?

Check out our fascinating information and articles on all things amazing in the Opal world
37 Artikel
How To's

How To's

All of your favourite Opal How To's
18 Artikel
News

News

What's trending in the Opal Industry
40 Artikel
Opal Auctions  Verified Sellers

Opal Auctions Verified Sellers

Opal Auctions sellers who are approved as opal Verified Sellers
4 Artikel
Opal Information

Opal Information

Information about Opal and its colorful history
101 Artikel
Opal Stories

Opal Stories

Feel like reading a yarn or two?
6 Artikel
Technical Opal Information

Technical Opal Information

All there is to know about Opals including Black Opals, Ethiopian Opals & Boulder Opal
14 Artikel
Testimonials

Testimonials

Feedback from our VIP customers
5 Artikel