Wird bearbeitet...
Slovakian Opal Information
Slowakische Opal Information
Dieser Text wurde maschinell übersetzt. Original zeigen?

Wird bearbeitet...

Slovakian OpalsA lot of the largest and oldest of the opal deposits that have come from Europe during the Roman era were actually from Slovakia. If you are not familiar with the Slovakian opals, you will be interested to know that these gems are actually known by a more popular name: Hungarian opals. This is because at one time, Slovakia was a part of the Hungarian empire. These opals are easily distinguishable by their white color with flashes of blue and orange within the gemstone. Up until mining of opals began in Australia, Slovakian opals were the most common type of opal on the market. One of the most famous of these stones is an opal known as the “Trojan Fire”, which is an opal that Napoleon gave his Empress Josephine. This specific gem had a big and brilliant red flash of red fire across the face of it and it was also the first opal to have received its own unique name. His family was quite fond of this specific type of opal.

Famous Slovakian Opal Mines

The Dubnik opal mine is easily the most famous of the opal mines. Today, you can actually scuba dive into this very famous mine. While the main cave portion of this mine is not underwater, there are some locations within this mine that have a maximum depth of around 67 meters though this does depend on the water level at the time you go on this adventure. This is a very popular tourist attraction to those who decide to visit this country, especially in the eastern region of this country. Slovakian Opal Information

These mines were particularly notable mines between the years 1845 and 1880. During this peak time, the mines were taken over by the Goldschmidt family. These mines ended up getting closed down not long after the discovery of the more famous Australian opals. The largest of these gems is the Harlequin opal. This specific gem was discovered in 1775 and was 2,970 carats and 13 cm long. You can currently see this gem on display at the Museum of Natural History in Vienna. This gem is estimated to be worth around $500,000 USD.

Opals In The Roman Empire

There is not a whole lot of information on the Slovakian opal during the period of the Roman Empire though there is a lot of evidence that they did know about this gorgeous gemstone. More likely than not, these opals that were popular during the Roman Empire came from Slovakia as these are countries that are within close proximity of each other at the peak of the Empire. Slovakian Opal specimen

If you take one look at these Slovakian opals, you will immediately notice just how striking these gemstones are. These are truly remarkable looking stones that make some stunning jewelry that you or your loved one will instantly adore. Any piece with the Slovakian opal is going to look unique and stunning, unlike anything you have ever seen before. In fact if you want a truly unique idea for jewelry, this opal is the gemstone you need to turn to.

SHOP FOR SLOVAKIAN OPAL

Slowakische Opale Viele der größten und ältesten Opalvorkommen, die in der Römerzeit aus Europa stammten, stammten tatsächlich aus der Slowakei. Wenn Sie mit den slowakischen Opalen nicht vertraut sind, werden Sie wissen, dass diese Edelsteine unter einem bekannteren Namen bekannt sind: Ungarische Opale. Dies liegt daran, dass die Slowakei einst ein Teil des ungarischen Reiches war. Diese Opale sind leicht an ihrer weißen Farbe mit blauen und orangefarbenen Reflexen innerhalb des Edelsteins zu erkennen. Bis zum Beginn des Opalabbaus in Australien waren slowakische Opale die am weitesten verbreitete Opalsorte auf dem Markt. Einer der berühmtesten dieser Steine ist ein Opal, der als "Trojanisches Feuer" bekannt ist. Dieser Opal wurde von Napoleon seiner Kaiserin Josephine geschenkt . Dieses besondere Juwel hatte einen großen und leuchtend roten Blitz aus rotem Feuer im Gesicht und es war auch der erste Opal, der seinen eigenen Namen erhielt. Seine Familie mochte diesen speziellen Opaltyp sehr.

Berühmte slowakische Opalminen

Die Dubnik-Opalmine ist mit Abstand die berühmteste der Opalminen. Heute können Sie in diese sehr berühmte Mine eintauchen. Während sich der Haupthöhlenabschnitt dieser Mine nicht unter Wasser befindet, gibt es einige Stellen in dieser Mine, die eine maximale Tiefe von etwa 67 Metern haben. Dies hängt jedoch vom Wasserstand zum Zeitpunkt Ihres Abenteuers ab. Dies ist eine sehr beliebte Touristenattraktion für diejenigen, die beschließen, dieses Land zu besuchen, insbesondere in der östlichen Region dieses Landes. Slowakische Opal Information

Diese Minen waren besonders bemerkenswerte Minen zwischen den Jahren 1845 und 1880. Während dieser Spitzenzeit wurden die Minen von der Familie Goldschmidt übernommen. Diese Minen wurden nicht lange nach der Entdeckung der bekannteren australischen Opale geschlossen. Der größte dieser Edelsteine ist der Harlekin-Opal. Dieses besondere Juwel wurde 1775 entdeckt und war 2.970 Karat und 13 cm lang. Dieses Schmuckstück ist derzeit im Naturhistorischen Museum in Wien ausgestellt. Dieses Juwel ist schätzungsweise 500.000 USD wert.

Opale im römischen Reich

Es gibt nicht viele Informationen über den slowakischen Opal während der Zeit des Römischen Reiches, obwohl es viele Beweise dafür gibt, dass sie über diesen wunderschönen Edelstein Bescheid wussten. Höchstwahrscheinlich kamen diese Opale, die während des Römischen Reiches populär waren, aus der Slowakei, da dies Länder sind, die sich auf dem Höhepunkt des Reiches in unmittelbarer Nähe voneinander befinden. Slowakisches Opal-Exemplar

Wenn Sie sich diese slowakischen Opale einmal ansehen, werden Sie sofort bemerken, wie auffällig diese Edelsteine sind. Dies sind wirklich bemerkenswert aussehende Steine, die atemberaubenden Schmuck herstellen, den Sie oder Ihre Liebsten sofort lieben werden. Jedes Stück mit dem slowakischen Opal wird einzigartig und atemberaubend aussehen, anders als alles, was Sie jemals zuvor gesehen haben. In der Tat, wenn Sie eine wirklich einzigartige Idee für Schmuck wollen, ist dieser Opal der Edelstein, an den Sie sich wenden müssen.

SHOP FÜR SLOWAKISCHEN OPAL

Dieser Text wurde maschinell übersetzt. Original zeigen?

War dieser Artikel hilfreich?

3 Leute fanden diesen Artikel hilfreich
A-Z Of Opals

A-Z Of Opals

A complete list of your favourite Opal from all over the world
19 Artikel
Did you know?

Did you know?

Check out our fascinating information and articles on all things amazing in the Opal world
37 Artikel
How To's

How To's

All of your favourite Opal How To's
18 Artikel
News

News

What's trending in the Opal Industry
40 Artikel
Opal Auctions  Verified Sellers

Opal Auctions Verified Sellers

Opal Auctions sellers who are approved as opal Verified Sellers
4 Artikel
Opal Information

Opal Information

Information about Opal and its colorful history
101 Artikel
Opal Stories

Opal Stories

Feel like reading a yarn or two?
6 Artikel
Technical Opal Information

Technical Opal Information

All there is to know about Opals including Black Opals, Ethiopian Opals & Boulder Opal
14 Artikel
Testimonials

Testimonials

Feedback from our VIP customers
5 Artikel